29. August 2013

Skulpturengarten Köln 2013


Wieder mal in Köln und wieder mal im Skulpturenpark Köln. Ich war bereits vor 2 Jahren bei der Skulptur#6. Nachdem ich gelesen habe, der Park wäre nun wieder neu bestückt und die 7te Ausgabe dieser Ausstellung wäre geöffnet worden, reifte der Plan mal wieder nach Köln zu reisen. Und Köln ist wegen guter Freunde sowieso immer eine Reise wert. 
Vom Park war ich im ersten Moment dann doch etwas enttäuscht. Natürlich ist der Park weiterhin großartig angelegt und immer eine Reise wert. Ich hatte nur mit mehr neuem gerechnet. Es ist gefühlt „nur“ etwa ein Drittel der Arbeiten neu dazugekommen. Und von denen hat mich keine so sehr umgehauen wie vor 2 Jahren die Werke „Wirbelsäule“ von Tony Cragg, „Reaktor“ von Dirk Skreber oder auch der Glaskasten von Dan Graham. Wenn aber ein wenig Zeit vergangene ist, wirkt es doch etwas anders nach. Ein paar neue Installationen haben sich dann doch in meinen Kopf gebrannt und haben dort ordentlich rumgewirkt. Unter anderem die Idee runde Flecken von Kunstrasen in natürlichen Rasen einzubringen ist großartig. Der riesige Baumstamm, der sofort von einer Kindergruppe vereinnahmt wurde, war wunderbar zu betrachten. Wobei es nicht klar war ob die Kindergruppe, das Kunstwerk oder die Interaktion zwischen beiden faszinierte. Wohl alles zusammen! Was noch im Schädel Nachklang fand, war die Klanginstallation von Susan Hiller. Die "Quadratschichtung" von Martin Willing soll hier in dem Zusammenhang auch noch erwähnt werden.
 

Jimmie Durham - Pagliaccio non son, 2011 (Entandrophragma utile)
Beim nächsten Aufenthalt plane ich nach Wuppertal zu fahren und mir den Park von dem BritenTony Cragg anzuschauen. Es hört sich sehr spannend an und Tony Cragg, den ich im Ernst Barlach-Haus in Hamburg (Ausstellung: Against The Grain) gesehen habe, hat mich nachhaltig beeindruckt. 





Die Bilder zeigen Werke, die zum Teil schon früher im Park standen und einige Neue. Wer übrigens noch einen guten Park mit Skulpturen kennt, darf sich gerne melden! Danke schon mal. 

Der Skulpturenpark Köln:
Internetauftritt
Öffnungszeiten & Preise
Eintritt ist kostenlos
Täglich geöffnet in der Zeit von
April - September 10:30 - 19:00 Uhr
Oktober - März     10:30 - 17:00 Uhr

Links aus dem Blog zum Thema Köln und Skulptur: 
Skulptur#6 (Skulpturenpark Köln 2011)   ,   Tony Cragg - Against The Grain  ;  
  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Freue mich über jeden Kommentar (solange er nicht beleidigend ist!)